Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Die Themenwelt Silent Living & Working konzentriert sich auf Anwendungen aus der Bau- und Raumakustik in den Einsatzgebieten Industrie, Büro und Wohnungsbau.

Hier finden Sie erste Programm-Highlights für die acoustex 2021. Wir werden die Vorträge in den nächsten Wochen vervollständigen. 

Neue Entwicklungen in der DIN 4109 Schallschutz im Hochbau

Schwerpunkt: Bauakustik

Referent:

M.Sc. Dipl.-Ing. (FH) Martin Schneider
Hochschule für Technik Stuttgart
Zentrum für akustische und thermische Bauphysik

Vortragsbeschreibung: 

Die DIN 4109 zum Schallschutz im Hochbau wurde 2016 als neu völlig gegliederte und überarbeitete Normreihe veröffentlicht. Neben  Aktualisierungen z.B. bezüglich der Anforderungen an den Außenlärm und Ergänzungen im Bauteilkatalog wurde 2020 ein neuer Teil 5 veröffentlicht, in dem erhöhte Anforderungen im Wohnungsbau vorgeschlagen werden. Für das nächste Jahr ist eine  Überarbeitung und der Rechenverfahren und es sind Ergänzungen im Bauteilkatalog geplant. Im Vortrag werden diese aktuellen Entwicklungen vorgestellt. 

Informationen zum Referenten: 

Martin Schneider ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HFT Stuttgart mit Schwerpunkt Bauakustik und Autor diverser Veröffentlichungen zur Bauakustik.

Er arbeitet in verschiedenen nationalen uns internationalen Normungsgremien mit und ist u.a. Obmann des Normenausschusses "Schallschutz im Hochbau/Berechnungsverfahren, Bauteilkatalog, Sicherheitskonzept".

Akustik und Haptik - Anwendungen von intelligenten Textilien hin zur virtuellen Realität – Center for Tactile Internet (CeTI)

Referent: 

Prof. Dr.-Ing. habil. Ercan Altinsoy
Institutsdirektor und Lehrstuhlleiter
Lehrstuhl für Akustik und Haptik
Institut für Akustik und Sprachkommunikation
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Technische Universität Dresden

Mit personalisierter Raum- und Elektroakustik zum menschzentrieten, gesunden Büro. Ansätze aus der angewandten Forschung.

Referent: 

Benjamin Müller
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Vortragsbeschreibung: 

Das Fraunhofer IBP forscht in diversen Projekten zum menschzentrierten Büro. Denn Raum und Arbeitsplatzgestaltung beeinflussen Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit maßgeblich: Störungen oder Arbeitsunterbrechungen durch Gespräche von Kolleginnen und Kollegen bzw. »leiser Lärm« sind eine der Ursachen für die zunehmenden psychischen Belastungen im Büro. Trotz normgerechter Ausführung werden Büroimmobilien den Anforderungen an moderne Arbeitsplätze oft nicht gerecht – denn Normen garantieren in der Regel nur eine Mindestqualität. Daher quantifizieren wir das Potential akustischer Störungen in Büroräumen und entwickeln zusammen mit Industriepartnern Lösungen, durch die Beschäftigte zufriedener, gesünder und produktiver arbeiten können. Welche Störungen beeinträchtigen Beschäftigte bei der Arbeit besonders und wie lassen sich diese durch personalisierte Raum- und Elektroakustik - auch vor dem Hintergrund der aktuellen Umstrukturierung der Büroräume aufgrund der Covid-19 Pandemie - verhindern?

Informationen zum Referenten:

Benjamin Johannes Müller ist Psychoakustiker am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP und Lehrbeauftragter an der Hochschule Ansbach. In der Gruppe »Psychoakustik und kognitive Ergonomie« forscht er zur Wirkungsweise raumphysikalischer Umgebungsfaktoren und Soundscapes auf den Menschen. Ein besonderer Fokus seiner Forschungsarbeit liegt auf der Thematik »Büroarbeit« und der damit verbundenen Raumgestaltung.

Vorträge der Büro-Initiative Fraunhofer IBP

Die Büro-Initiative vom Fraunhofer IBP ist ein interdisziplinärer Verbund aus Bürobetreibenden und Investierenden, Bürogestaltenden, planenden und herstellenden Unternehmen und Verbänden, die im Dialog mit der Forschung innovative Lösungen für moderne Arbeitsumgebungen entwickeln. Unser Ziel ist es, wirtschaftliche Büroflächen sowie gesunde, leistungsfördernde Arbeitsumgebungen gleichermaßen zu schaffen.

Die Büro-Initiative ist mit einem Stand dabei und wird auch Vorträge im Bereich Silent Living & Working halten. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze. 

Öffnet externen Link in neuem FensterBüro-Initiative

Stand anmelden